Merchandise + Mode

Unsere Leidenschaft

ART APPEAL / KUNST ANZUZIEHEN 

Die Idee hinter dem Konzept, das Konzept hinter der Idee! / MODE + FUNKTION, diese Begriffe sind nicht zwangsläufig ein Widerspruch / Kleider machen Leute. Wir machen Kleider, die Organisationen und Firmen anziehen / 

WEG vom Einwegmerchandising HIN zum trendigen Modeteil! Wir machen keine überteuerten Billigprodukte minderer Qualität, die häufig aus Platzgründen in der Altkleidersammlung landen.

Für die meisten mag Merchandise einfach ein beliebiger Werbeartikel sein. Für uns ist es ein wichtiges Tool, das den Geist einer Sache widerspiegelt und den Leuten etwas Wert ist. So viel, dass es nicht selten zum Lieblingsstück im Kasten avanciert. Ein völlig neuer Ansatz: die Verbindung von Identifikation, Werbung und Mode!

Unser Denken ist bestimmt von einem Grundsatz:

Die Leidenschaft unserer Fans verdient nicht weniger als unseren ganzen Einsatz. Die Leute sollen nicht nur stolz sein, weil sie unser Erscheinungsbild tragen – es anziehen – unsere Fans sollen alleine schon aufgrund der außergewöhnlichen Designs stolz sein, unsere Kollektionen zu tragen.

Wir kreieren für Fans nichts was wir nicht selbst haben wollten, eben das sprichwörtliche „must have“! ART APPEAL

Wofür sind wir bekannt? Wenn Kleider Leute machen, dann kleiden wir Teams/Organisationen/Firmen.

Wir schneidern Ihnen und Ihrem Unternehmen die passenden Kleidungsstücke! Damit Sie und Ihre Firma adrett und passend gekleidet für jeden Anlass eine gute Figur machen. DIE KUNST ANZUZIEHEN

Wir verabscheuen unnötige Ausgaben, wir bekennen uns zum Prinzip Ursache/Wirkung, deswegen versprechen wir, dass wir Ihnen alles bieten können und nur das machen, was Sie sich leisten sollen/wollen und sich rechnet! Wir produzieren Mode, die einen Zweck erfüllt: Sie transportiert die Inhalte unserer Auftraggeber.

Was sind die kritischen Faktoren und Erkenntnisse im Merchandisebereich?

Merchendisebekleidung wird in den meisten Firmen als Durchlaufposten behandelt und nicht als effiziente und gewinnbringende Einnahmequelle gesehen.

Das Ziel ist so günstig und einfach als möglich diesen Werbebereich zu nutzen. Folgende Fehler entstehen häufig:

  • Hohe Stückzahlen auf Lager, wegen günstiger Produktion in Asien (niedriger Stückpreis = hohe Menge)
  • Logo ist einfach aufgedruckt ohne jeglichen Sinn fürs Detail oder Anspruch an etwas Besonderes
  • Wird nicht als modisches Kleidungsstück gesehen, daher nicht als Alltagskleidung getragen = kein Werbeeffekt
  • Der Artikel landet in kürzester Zeit bei der Altkleidersammlung


Unsere Erkenntnisse zu Merchandisebekleidung:


  • Merchandise muss einen Beitrag leisten zur Image-Arbeit einer Organisation bzw. einer Marke
  • Merchandise bringt nicht nur den Erlös aus dem Verkauf, sondern erfüllt einen übergeordneten inhaltlichen Nutzen, der langfristig wirkt.

  • Die Verbindung mit einer etablierten starken Modemarke verstärkt den Inhalt durch die Aufladung mit Emotion.

  • Der Look soll trendig und modisch sein, wird gerne getragen und ist ein Bestandteil der Lieblingsgarderobe

Scroll to top